» » Rosetten basteln

Rosetten basteln

Eingetragen bei: Dies & Das

Wie man Puppenkleidrosetten entwirft. Um mit der Herstellung einer Rosette zu beginnen, müssen Sie eine Naht ausführen und diese so nähen, dass sie sich über die gesamte Länge des Bandes kreuzt. Hochziehen, bis es sich zu treffen beginnt. Nachdem Sie die Enden zu einer Kugel zusammengefügt haben, nähen Sie die beiden Enden zusammen.

Hinweis: Je enger Sie Ihre Enden nähen, desto kleiner wird Ihre Rosette und Kontrast, wenn Sie in einiger Entfernung nähen.

So sammeln Sie Ihre Bänder
Gesammelter Stoff ist als Shirr bekannt. Wenn Sie Bänder shirren möchten, müssen Sie zunächst mit den Händen, d. H. Nadel und Faden, eine Linie entlang der Ränder des Bandes nähen und dann nach oben ziehen, um den Vorgang abzuschließen. Sie können auch eine Stichlinie in der Mitte des Bandes ziehen und dann den Faden hochziehen, um ihn zu bündeln.

So schälen Sie Ihre Kanten:
Wenn Sie Designs um die Säume, Ärmelkanten und Halskanten hinzufügen möchten, können Sie die Shell-Methoden verwenden. Beginnen Sie nicht auf der rechten Seite des Stoffs, sondern auf der gegenüberliegenden Seite und falten Sie ihn auf die andere Seite des Saums. Nähen Sie an der gefalteten Stelle etwa dreimal und ziehen Sie die Nadel so, dass sie unter den Stoff geht. Sie sollten sich zu diesem Zeitpunkt im richtigen Winkel befinden, was Sie fortsetzen können, indem Sie wieder an den Rändern Ihres gefalteten Bereichs nähen. Das Muscheldesign ist abgeschlossen, sobald Sie den Faden fest eingezogen und wieder zusammengenäht haben, um eine enge Falte zu erzielen. Sie können weiter nähen, bis Sie das gewünschte Muster haben.

Puppenrosetten und Kleider machen Spaß. Wenn Sie noch keinen Stoff für Ihr Puppenkleid ausgewählt haben, überspringen Sie diesen Vorgang. Sie können den Vorgang erst abschließen, wenn Sie Ihr Kleid entworfen haben.

Auf der anderen Seite, wenn Sie bereit sind zu machen, wählen Sie noch ein Puppenkleid Ihren Stoff. Sie können gerne Farben, Muster usw. mischen, achten Sie jedoch darauf, dass der Stoff koordiniert zusammengestellt wird. Wenn Sie Ihr Muster auswählen, ist es ratsam, zuerst Ihre Puppe zu messen. Sie möchten einen Stoff kaufen, der ein Kleid ergibt, das zu Ihrer Puppenfigur passt.

Die Größe der Puppe ist das wichtigste Maß, das Sie bei der Auswahl des Stoffes berücksichtigen sollten. Wenn Sie eine große Puppe haben, funktionieren die kleineren oder mittleren Muster, sofern Sie sich die Freiheit nehmen, die Schritte beim Nähen zu befolgen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Stoffe auch Schuhe usw. Die für Babypuppen entwickelten Schuhe, einschließlich der Stiefeletten. Wenn Sie eine reproduktive Puppe haben, wählen Sie modische Schuhe. Sobald Sie Ihre Schuhe ausgewählt haben, wählen Sie die entsprechenden Socken aus. Vielleicht möchten Sie auch einen Hut hinzufügen.

So wählen Sie Hüte aus:
Zu den Hüten gehören Strohhüte, Motorhauben, Binsenhauben, Reifenhauben und mehr. Bei der Auswahl Ihres Hutes sollten Sie die Arbeit mit Ihren Schuhen, Socken, Stoffen usw. abstimmen. Zusätzlich zu den Hüten sollten Sie möglicherweise auch Gürtel für Ihre Puppe in Betracht ziehen.

Wie wählt man einen Gürtel:
Zu den Gürteln gehören die Red Sashes, Baumwollgürtel, die gut zu Nahuala, Huipils, wie Todos Santos usw. passen. Zu den mehrfarbigen Gürteln gehören die Streifen. Totonicapán-Gürtel sind Handwebstühle, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Zunil ist ein handgefertigter Webstuhl mit vielen farbenfrohen, auffälligen Mustern und Figuren.

Neben Hüten, Schuhen, Socken, Gürteln usw. finden Sie auch passende Geldbörsen, Taschen, Schmuck, Tücher, Hängematten, Tagesdecken und mehr. Passende Möbel sind ebenso erhältlich wie Puppen, die sich mit Ihrer eigenen Puppe paaren. Tragekleidung und Spielzeug sind auch online erhältlich. Vielleicht möchten Sie eine ausgefallene Station für Ihre Puppenplattform einrichten.

Produktideen von Amazon.de